MilesAndMore
HOTLINE: 06024 / 6718 0 (MO-FR 9-18 UHR)
Ausland: +49 6024 6718 0

Hafenliste - Honduras

Die Insel Utila liegt östlich von Honduras im karibischen Meer. Am besten wird sie zu Fuß oder per Rad erkundet. Zwar ist auch Tauchen und Schwimmen möglich, aber die meisten anderen Karibik-Inseln sind hier besser geeignet, da sie mehr Fischarten zu bieten haben. Utila ist eine der wilderen und ursprünglicheren Karibik-Inseln. Insgesamt ist auf der Insel das Notwendigste zu kriegen und es gibt einige Restaurants.
Auf der paradiesischen westkaribischen Insel Roatán liegt das Anfang 2010 fertig gestellte Urlaubsparadies Mahogany Bay.
Omoa liegt 65 Kilometer nördlich nahe der glanzlosen Hafenstadt Puerto Cortés.
In der Nähe von Omoa mit seinen langgezogenen Stränden befinden sich die Maya-Ruinen von Copán, der Nebelwald mit dem Pulhapanzak Wasserfall und der Lago de Yojoa, dem größten natürlichen See in Honduras.
Puerto Cortéz gehört zu den wichtigsten mittelamerikanischen Häfen, bekommt aber zunehmend Konkurrenz von dem guatemalischen Hafen Puerto Barrios. Doch noch laden hier täglich große Schiffe Waren ab und auf und halten der fortschrittlichen Hafenbetrieb ordentlich am laufen. Die Stadt an sich ist hauptsächlich ein wirtschaftliches Zentrum und hat touristisch nicht sehr viel zu bieten.
Die schöne Insel Roatán gehört zu den Islas de la Bahia nördlich von Honduras in der Karibik. Die touristisch noch nicht sehr erschlossene Insel steckt voller Kleinode. Die hügelige Landschaft lädt zum Wandern ein, das zweitgrößte Korallenriff der Welt zum Tauchen, einsame Strände zum Baden oder kuscheln und die alten Fischerdörfer zu einem Drink mit den Bewohnern. Sie können hier viel lernen und erleben.
San Lorenzo ist eine Hafenstadt an der Pazifikküste der Honduras. 1522 gründeten die Spanier den Ort, Stadtrechte erhielt San Lorenzo jedoch erst im Jahre 1909.
West End ist ein Dorf im Westen der Insel Roatán. Diese Insel ist die größte der Honduras-Inseln und verfügt über lange und einsame Strände und eine tropische Vegetation. West End ist dabei das beliebteste touristische Ziel der Insel, denn hier gibt es die besten Möglichkeiten, die Korallenriffe per Flosse zu erkunden. Außerdem gibt es zahlreiche Restaurants und Bars, in denen sich die Sonnenuntergänge erleben lassen, es gibt Einkaufsmöglichkeiten und einige Tour Operator.