Cookie Accept
Our website uses cookies

This website uses own cookies and third party cookies to guarantee you the best possible browsing experience and to send individual advertising messages. Data protection.

OK
MilesAndMore
HOTLINE (FREE OF CHARGE):: 0800 / 72 44 333 (MO-SO 8-22 UHR)
Foreign countries: +49 6024 6718 0
//www3.kreuzfahrten.de/schiffsreisen/Picture/headerByUser/5969.jpg

Reviews of our customers regarding the ship Veendam

MS Veendam
zu den Reisen mit der Veendam

Overall rating

79 %
4.4 / 5 (12)

Rating of the categories

  • 4.5/ 5Travel route
  • 4.4/ 5Ship
  • 4.6/ 5Cabin
  • 4.4/ 5Restaurant / food
  • 4.0/ 5Entertainment / Sports / Wellness
  • 4.5/ 5Service on board

Customer reviews:

    • Ihre Reiseroute
      4.6 / 5
    • Landausflüge
      4.4 / 5
    • Wetter
      4.3 / 5
      • Mathias
      • Age group: 50-55
      • Traveled as Pair
      "Wir hatten vorher Bedenken wegen der vielen Seetage. Diese haben wir dann aber sehr genossen, teils durch Angebote an Bord, z.B. den Windows-10-Kursus und einige Sportangebote, teils durch Faulenzen. Letzteres ist einfach durch das großzügige Angebot an Liegestühlen, die über das ganze Schiff, je nach Wahl in Sonne oder Schatten, verteilt sind. Key West fanden wir fantastisch. Havanna is natürlich ein Erlebnis. Für die vielen Amerikaner an Bord war es aufgrund des Embargos spektakulär, nach Kuba zu reisen. Bitte beachten: Bei Anreise aus den USA nach Kuba gelten die Embargorichtlinien auch für europäische Gäste. Sie müssen daher entweder einen Landausflug als kulturellen Austausch mitmachen oder die kubanische Privatwirtschaft fördern. Letzteres ist durch Einkaufen in privaten Läden, Essen in privaten Restaurants, Fahren mit privaten Taxis möglich. Cienfuegos ist ein kleines Städtchen mit einem restaurierten Hauptplatz. Drumherum kann man sowohl Armut als auch Freundlichkeit der Bevölkerung hautnah erleben. In Georgetown auf den Cayman-Inseln gibt es eigentlich nur Banken, Juweliere und Souvenirläden. Man sollte daher eins der Wassersportangebote des Schiffs annehmen oder einfach am schönen Sandstrand baden gehen. Ocho Rios auf Jamaika muss man nicht gesehen haben. Es wirkt ärmlicher als jede kubanische Stadt. Die Leute sind zwar cool, aber man wird überall angebettelt. Teuer (23 USD), aber sehenswert sind Dunn's Waterfalls. Dort kann man auch in den Wasserfällen baden. Half Moon Cay ist sehr schön zum Entspannen. Baden und Wassersport sind gut möglich. Von der Taucherbrille bis zum Segelboot kann man alles leihen. Leider schließen die Bars bereits über eine Stunde, bevor der letzte Tender ablegt. Wir wollten nach dem Segeln und Baden noch einen Drink und kamen zu spät. Das Tendern lief auf der Veendam übrigens fantastisch. Die Wartezeiten waren sehr kurz: vom Schiff mit Tenderticket zwischen 0 und 30 Minuten, von Land zwischen 0 und 10 Minuten. Es wurden entweder vier Boote oder landgestützte Tender oder gar beides eingesetzt. " continue reading...
      • Thomas
      • Age group: 45-50
      • Traveled as Pair
      "Reiseroute für April Anfang Mai noch etwas zu früh " continue reading...
      • Thorsten
      • Age group: 50-55
      • Traveled as Pair
      "Das Wetter war mit 10 - 15 Grad etwas zu kühl. Ansonsten hat uns die Reise sehr gut gefallen. " continue reading...
      • Beate
      • Age group: 45-50
      • Traveled as Pair
      "In Costa Rica haben wir den Ausflug Canopy Zip Line gebucht. Es war ein fantastisches Erlebnis. Unser Reiseführer, ein Biologe war zudem sehr informativ. Unsere Freunde haben den Besuch einer Kaffeeplantage mit anschliessender Fahrt in ein Künsterstädtchen. Für letztes blieb zu wenig Zeit, daher fanden sie den Ausflug enttäuschend. In Nicaragua haben wir für einen Tag ein Taxi gemietet. Am Hafen stehen sie zahlreich zur Verfügung. Es hat für vier Personen 100 US Dollar gekostet. Wir waren bei den Vulkanen und anschliessend in Leon. Unser Taxifahrer war ortskundig und hat uns das Restaurant unmittalbar kinks com Eingang der Kathedrale empfohlen. Sehr freundliches Personal, gutes Essen und unschlagbar preiswert. 30 US Dollar für 5 Personen incl. Getränke. In Antigu/Guatemala haben wir nur den Transfer gebucht, weil die Stadt, die sehr sehenswert ist und zum Unesco-Weltkulturerbe gehört, etwa 1,5 Stunden entfernt liegt. In der Stadt gibt es zahlreiche Geschäfte, Restaurants. Wir waren im Hotel Posada de Rodrigez essen. Es ist ein wunderschöner Bau mit Innengärten und netten Räumen. Das Essen war sehr gut und wurde von Lifemusic im Innenhof begleitet. In Zihuatanejo und Cabo San Lucas haben wir keine Ausflüge gebucht. Die Strände sind einladend schön. Der Hafen in Cabo sehr sehenswert. " continue reading...
      • Manfred
      • Age group: 55-60 Jahre
      • Traveled as Paar
      "Eine tolle Reise auf den Spuren der großen Seefahrer. Man muss halt einkalkulieren, dass man in eine kühle Region fährt und mit Wetterkapriolen rechnen muss. Man startet und landet bei Sommertemperaturen, kühlt aber im Süden auf 5-10°C ab." continue reading...
    • Alle Kommentare anzeigen
    • Zustand des Schiffes
      3.9 / 5
    • Sauberkeit
      4.9 / 5
    • Das Schiff allgemein
      4.4 / 5
      • Mathias
      • Age group: 50-55
      • Traveled as Pair
      "Dass das Schiff nicht brandneu ist, erkennt man eher am Stil als am Zustand. Wir haben den Aufenthalt sehr genossen. Aufgrund der Größe des Schiffs lernt man schnell neue Leute kennen. Es ist nirgendwo unangenehm voll. Einen Tisch im Restaurant oder einen Liegestuhl zu bekommen, war nie ein Problem. Es gibt 6 Whirlpools, was wir sehr genossen haben. Unangenehm war die Kälte in manchen Bereichen, die selbst für ein amerikanisches Schiff übertrieben war. Man konnte diesen aber meist entgehen. Die Klimaanlage in der Kabine war gut zu regeln. Das Essen war fantastisch, nicht alle Kellner waren freundlich und gut ausgebildet. Das Buffetrestaurant haben wir zum Abendessen nie, zum Frühstück und Mittagessen selten genutzt. Dort war es erwartungsgemäß hektisch. Allerdings war es auch dort kein Problem, einen Tisch zu bekommen. Das Tendern lief, wie oben beschrieben, fantastisch. Es gab eine freundliche und fähige deutsche Gästebetreuerin, und das Bordprogramm wurde auf Deutsch ausgedruckt. Trotzdem sollte man etwas Englisch sprechen, um zurechtzukommen. " continue reading...
      • Thomas
      • Age group: 45-50
      • Traveled as Pair
      "ist ein älteres Schiff mit einigen Alterserscheinungen, Aufzüge hin und wieder defekt, aber im großen und ganzen gut gepflegt " continue reading...
      • Thorsten
      • Age group: 50-55
      • Traveled as Pair
      "Das Schiff ist zwar etwas älter, aber die Mannschaft ist sehr engagiert. " continue reading...
      • Beate
      • Age group: 45-50
      • Traveled as Pair
      "Das Schiff geht im April ins Trockendock. Sicherlich wird einiges renoviert und erneuert. Alles in allem hat es uns sehr guten Eindruck gemacht. Wir hatten eine Spa-Balkonkabine, die bereits renoviert war. Leider hab es Kabine 104 ein knarrendes Geräusch von der Holzverkleidung, das während der gesamten Kreuzfahrt nicht zu entfernen war. Wer also geräuschempflindlich ist, sollte doese Kabine nicht buchen. auf den unteren Etagen hinten hört man den Motor. Freunde von uns konnten in ihrer Kabine auf Deck 3 nur mit Ohrenstöpseln schlafen. Die Grösse des Schiffs war prima, die Wege kurz. Die Kunstobjekte, insbesondere die Replica der alten hollänischen Meister hat uns sehr gut gefallen. Besonderen Augenmerk sollte man auf das kleine 3-D-Objekt an der Rezeption (Ecke Rezeption/Park West Gallerie) legen" continue reading...
      • Manfred
      • Age group: 55-60 Jahre
      • Traveled as Paar
      "Alles sehr gepflegt, Personal und die gesamte Crew sehr freundlich und hilfsbereit, angenehme Größe des Schiffes." continue reading...
    • Alle Kommentare anzeigen
    • Kabinenausstattung
      4.4 / 5
    • Platzangebot
      4.4 / 5
    • Sauberkeit
      4.7 / 5
    • Kabinenpersonal
      5.0 / 5
    • Die Kabine allgemein
      4.4 / 5
      • Mathias
      • Age group: 50-55
      • Traveled as Pair
      "Die Kabine nannte sich Veranda-Suite, was auf der Veendam die Standard-Balkonkabine ist. Sie ist sehr geräumig, insbesondere länger als auf anderen Schiffen. Der Balkon ist groß, so dass dort ein Liegestuhl und Sitzmöbel Platz finden. Die Klimaanlage zieht nicht ins Bett und lässt sich gut regeln. Unser Bad war frisch renoviert." continue reading...
      • Thomas
      • Age group: 45-50
      • Traveled as Pair
      "Ausenkabine war sehr geräumig und sehr guter Service " continue reading...
      • Hanspeter
      • Age group: 60-65
      • Traveled as Pair
      "Ausgesprochen freundliches und kompetentes Personal!" continue reading...
      • Beate
      • Age group: 45-50
      • Traveled as Pair
      "Wir hatten einen geräumigen Kleiderschrank. Unser Steward erneuerte die Reinigungszettel und Reinigungstaschen nur auf Erinnerungen, aber das ist nicht relevant gewesen. Jeden Abend hatten wir Tiere aus Handtüchern gebastelt auf unserem Bett. Es war jeden Abend eine grosse Frage, was haben wir nun auf dem Bett, wenn wir ins Zimmer kommen" continue reading...
      • Manfred
      • Age group: 55-60 Jahre
      • Traveled as Paar
      "Zweimal täglich Kabinenservice etc., sehr gepflegt und alles blitzsauber, allerdings ist das Schiff einige Jahre alt, aber daher ergibt sich ein angenehmer Charme. Die Koffer können unterm Bett aufbewahrt werden. Wirklich super und das, obwohl wir in der preisgünstigsten Etage wohnten." continue reading...
    • Alle Kommentare anzeigen
    • Speisen und Getränke
      4.4 / 5
    • Angebotsvielfalt
      4.1 / 5
    • Personal
      4.6 / 5
      • Mathias
      • Age group: 50-55
      • Traveled as Pair
      "Wir haben abends im Speisesaal gegessen. Das Essen war fantastisch, die Auswahl meistens sehr gut, außer beim Nachtisch. Die Kellner waren sehr unterschiedlich. Einige waren fantastisch, andere schlecht ausgebildet und teils unfreundlich. Nachdem wir gebeten hatten, nicht an den Tisch eines bestimmten Kellners gesetzt zu werden, wurden wir um detailliertes Feedback gebeten und nicht mehr dort platziert. Einmal aßen wir im Pinnacle Grill. Das Essen und das Ambiente waren tatsächlich noch bessere. Ob das den Aufpreis von 35 USD rechtfertigt, mag jeder selbst entscheiden. Das Buffetrestaurant haben wir selten genutzt. Mittags gab es am Pool eine sehr nette Taco-Bar. Die Bürger waren gut, die Pizza soll auch gut gewesen sein. " continue reading...
      • Thomas
      • Age group: 45-50
      • Traveled as Pair
      "Holland America Line bietet ein ausgezeichnetes Speiseangebot und Service in den Restaurants an. " continue reading...
      • Peter
      • Traveled as Pair
      "Selten auf einer Kreuzfahrt so schlecht gegessen: Ausnahme: Die beiden Bezahlrestaurants, Pinnacle Grill und Canaletto! Dort wars hervorragend!" continue reading...
      • Hanspeter
      • Age group: 60-65
      • Traveled as Pair
      "Auch im Buffet-Restaurant gab es ein gutes Angebot und sehr gutes Personal." continue reading...
      • Manfred
      • Age group: 55-60 Jahre
      • Traveled as Paar
      "Einfach toll! Meterlange Buffets mit umfangreichen Speisen, kalt und warm. Feine Abendessen mit Bedienung und vielen speziellen Schmankerln." continue reading...
    • Alle Kommentare anzeigen
    • Showprogramm
      3.8 / 5
    • Poolbereich
      4.0 / 5
    • Sportangebote
      4.0 / 5
    • Wellnessangebote
      5.0 / 5
    • Angebotsvielfalt allgemein
      4.0 / 5
    • Unterhaltung- und Sportangebot allgemein
      3.8 / 5
      • Mathias
      • Age group: 50-55
      • Traveled as Pair
      "Das Showprogramm haben wir meist verpasst, weil wir beim Abendessen Leute kennenlernten, mit denen wir danach in der Bar saßen. Es soll teils sehr gut gewesen sein. Das Theater ist allerdings recht klein. Das Sportangebot haben wir gelegentlich genutzt. Es war sehr gut. Vorsicht vor sogenannten Seminaren. Das sind Verkaufsveranstaltungen. Sehr gut war der Windows-10-Kursus, der von einem Microsoft-Mitarbeiter gegeben wurde." continue reading...
      • Thomas
      • Age group: 45-50
      • Traveled as Pair
      "Showprogramm ist gut aber sicher nicht die größte Stärke von Holland America " continue reading...
      • Peter
      • Traveled as Pair
      "Der Pool sollte nicht am Nachmittag um 1600 Uhr gereinigt werden, so dass zur Hauptzeit alle den Pool verlassen müssen." continue reading...
      • Beate
      • Age group: 45-50
      • Traveled as Pair
      "Das Abendliche Bühnenprogramm war sehr abwechslungsreich und schön. Wir waren jeden Abend dort. Das haben wir bei den vergangenen Kreizfahrten mit Celebrity Cruises nicht mehr gemacht, da das Programm sich mit den Kreuzfahrten wiederholte und langweilig wurde. Auf diesem Schiff gab es einen fantastischen Kreuzfahrtdirektor namens Michael, Kanada, der mit Witz das Programm ansagte und den vergangenen Tag wiedergab. Die wenigen Tänzer und Sänger, die Bühne ist nicht zu gross, daher braucht es weniger Tänzer, waren sehr gut ausgebildet und hätten sicherlich das Zeug auf anderen Bühnen der Welt aufzutreten. In den einzelnen Loungen gab es an vier verschiedenen Stellen jeden Nachmitta/Abend von 17.00 h bis 22.00 h/23.00 h gleichzeitig Lifemusik. Die Musiker waren sehr gut. Das Platzverhältnis auf diesem Schiff ist unglaubluch. Selbst bei der Durchfahrt im Panamakanal gan es Platz in der ersten Reihe. Es gab so viele Möglichkeiten die Aussicht zu geniessen. Auf einem grossen Schiff (infinity von Celebrity) haben wir den Kanal schon einmal durchfahren. Dort ging es zu wie im Schlussverkauf. Viel zu wenig öffentliche Räume. Nicht bei diesem Schiff. Auf Deck 7 konnte man in die Spitze des Schiffes. die Aussicht war grandios. Egal wann, wir hatten auch sonst nie Probleme Plätze zu bekommen, weder im Buffetrestaurant noch, wenn wir es genutzt hätten, im Hallenbad oder Aussenpool. nur im Theater war es sehr voll, da das Abendprogramm sehr gut war und daher gut von den Gästen angenommen wurde. Man sollte also rechtzeitig im Theater sein" continue reading...
      • Manfred
      • Age group: 55-60 Jahre
      • Traveled as Paar
      "Das umfangreiche Unterhaltungsprogramm könnte Stress verursachen. Auf Deck 6 kann man (schnell) gehen, vier Runden sind eine Meile, laufen ist nicht gestattet. Dafür gibt es im Fitnessraum Laufgeräte. Das Wasser im Pool ist etwas zu warm. Aber um wirklich Sport zu treiben, geht man ja auch nicht auf ein Schiff. Sehr bemühte Cruise-Direktorin Kelsey aus den USA." continue reading...
    • Alle Kommentare anzeigen
    • Rezeption
      4.3 / 5
    • Check-In/Check-Out
      4.7 / 5
    • Servcie an Bord
      4.2 / 5
      • Mathias
      • Age group: 50-55
      • Traveled as Pair
      "Die Rezeption war durchgehend ausreichend besetzt und konnte eigentlich bei jedem Problem helfen. Der Check-In war schnell und nett wie nie zuvor erlebt. Der Check-Out an sich war auch schnell und gut organisiert, aber zuvor mussten alle Ausländer durch die Einreiseprozedur, die langwierig und schlecht organisiert war. Um 7.45 mussten alle erscheinen, um ca. 9.15 war dann der letzte fertig. Hier haben wir der Reederei den Vorschlag gemacht, die Leute nach Ausschiffungszeiten aufzurufen, um die lange Wartezeit zu vermeiden. Sicherlich das Lowlight einer insgesamt sehr gelungenen Kreuzfahrt." continue reading...
      • Peter
      • Traveled as Pair
      "Ein versprochenes Tagesprogramm in deutsch haben wir -auch nach mehrmaliger Nachfrage- nie erhalten, obwohl eine deutsche Rezeptionistin an der Rezeption! Sie sagte, dies sei kein Problem!" continue reading...
      • Beate
      • Age group: 45-50
      • Traveled as Pair
      "Sehr freundliches Personal, der Check-in/Check-out klappte reibungslos und ging zügig voran" continue reading...
      • Manfred
      • Age group: 55-60 Jahre
      • Traveled as Paar
      "Alles bestens! Sehr freundliches Personal ziemlich einheitlich aus Indonesien. Das ist gut für die interne Zusammenarbeit, die verstehen sich. " continue reading...
      • Thomas
      • Age group: 45-50 Jahre
      • Traveled as Paar
      "Bis auf zum Teil längere Wartezeiten beim Abendessen, gab es nichts auszusetzen. Allerdings ist uns in einer Woche zweimal unfreundliches Personal begegnet - das geht gar nicht." continue reading...
    • Alle Kommentare anzeigen
    • Abwicklung Ihrer Buchung
      5.0 / 5
    • Servicequalität
      5.0 / 5
    • Freundlichkeit
      5.0 / 5
    • Infos und Tipps zur Reise
      4.7 / 5
    • Erreichbarkeit
      5.0 / 5
      • Beate
      • Age group: 45-50
      • Traveled as Pair
      "Die Anfragen wurden prompt beantwortet und die Hilfe war sehr gut. Vielen Dank" continue reading...
    • Alle Kommentare anzeigen