MilesAndMore
HOTLINE: 06024 / 6718 0 (MO-FR 9:00-18:00)
Foreign countries: +49 6024 6718 0

Reviews of our customers regarding the ship Independence of the Seas

Independence of the Seas
zu den Reisen mit der Independence of the Seas

Overall rating

95 %
4.3 / 5 (19)

Rating of the categories

  • 3.9/ 5Travel route
  • 4.4/ 5Ship
  • 4.6/ 5Cabin
  • 4.3/ 5Restaurant / food
  • 4.4/ 5Entertainment / Sports / Wellness
  • 4.3/ 5Service on board

Customer reviews:

    • Ihre Reiseroute
      4.1 / 5
    • Landausflüge
      3.3 / 5
    • Wetter
      4.3 / 5
      • Martin
      • Age group: 40-45
      • Traveled as Pair
      "Acht Seetage sind zu viel. Ein Stop auf den Azoren wäre nett gewesen. Landausflüge sind zum Teil kurzfristig ausgefallen (zu wenig Teilnehmer) oder konnten nicht vollständig durchgeführt werden (Einrichtung geschlossen)." continue reading...
      • Cornelia
      "Die Reiseroute war soweit prima, allerdings hatte man in Jamaica wenig Möglichkeiten das "echte"Leben dort kennenzulernen. Am Hafen von Falmouth konnte man sich nur im gesicherten Bereich aufhalten. Sobald man diesen Bereich auf eigene Gefahr verließ um etwas vom Land zu sehen, stand man inmitten der Slums und wurde von der bettelnden Bevölkerung dort regelrecht überfallen und wurde von Polizisten mit Gewehren bewacht. Gerade mit kleinen Kindern ein Horror.Der Unterschied (Touristen/Einwohner) ist dort einfach zu extrem. Evtl. wäre es sinnvoller, an einer anderen Stelle in Jamaika anzulegen." continue reading...
      • Gabriele
      • Age group: 45-50
      • Traveled as Family
      "Es ging los von Southampton (Anreise selbst organisiert), Flug von München direkt nach Southampton und nicht nach London (2 Stunden entfernt). Wir haben alle Ausflüge auf eigene Faust gemacht. Sehr gut fand ich, dass an allen Häfen die Möglichkeit bestand den Shuttelbus (teils kostenlos) günstig (hin und zurück zwischen 5- 10 Euro) und es gab ausreichen Infobroschüre mit den Cruiseplaner (plus Stadtplan) ° 2 Seetage...gefiel uns gut, man konnte das Schiff erkunden ° Gibraltar...einmalig schön ° Cartagena...mittelprächtige Stadt ° Palma de Mallorca...sehr schöne Stadt ° Barcelona...Stadt sehr schön, aber überall Abzocke ° Valencia...hat uns überrascht und ist wirklich empfehlenswert! ° Malaga...leider sonntags vieles geschlossen, sonst sehr schön ° Cadiz...auch diese Stadt hat uns überrascht mit ihrer Schönheit ° Lissabon...ebenfalls eine Reise wert, nur vor den Dealern und Strichern muß man aufpassen. ° 2 Seetage...zum Ausklingen der Reise angenehm Die Toure würde ich so wieder machen und ich kann sie wärmstens empfehlen!" continue reading...
      • Thorsten
      • Age group: 30-35
      • Traveled as Pair
      "Von vier Tagen an Bord, hatten wir zwei komplett erholsame Seetage, ein Tag in Jamaika und ein weiterer auf der eigenen Royal Caribbean Halbinsel in Haiti. Letztere bietet kostenlose Verpflegung bzw. man kann außer den Souvenir Märkten alles mit der Bordkarte bezahlen." continue reading...
      • Stefan
      • Age group: 45-50
      • Traveled as Pair
      "Wir hatten in Belize einen Ausflug gebucht. In der Beschreibung stand, dass nur Handtücher und die Schiffskarte mitzunehmen seien. Bargeld für Getränke wurde nicht erwähnt. Wir sind deshalb davon ausgegangen, dass wir auf dem Ausflug zur Privatinsel mit der Schiffskarte bezahlen können. Leider gab es außer übersüßtem Punsch nur Getränke gegen Cash oder Kreditkarte. Bei der Beschreibung hätte dabei stehen müssen, dass Bargeld oder Karte für sonstige Ausgaben mitzubringen sind. " continue reading...
    • Alle Kommentare anzeigen
    • Zustand des Schiffes
      4.6 / 5
    • Sauberkeit
      4.3 / 5
    • Das Schiff allgemein
      4.0 / 5
      • Martin
      • Age group: 40-45
      • Traveled as Pair
      "Die Independence ist zwar schon 11 Jahre alt - aber das merkt man ihr kaum an. Sie ist frisch renoviert und hält locker mit neuen Schiffen der Flotte mit." continue reading...
      • Gabriele
      • Age group: 45-50
      • Traveled as Family
      "Beim Zustand des Schiffes fang ich mit allgemein an...Rost an den Geländern ist überall sichtbar. Das Pooldeck braucht dringend einen neuen Anstrich (sehr verwittert). Leider war bei unserer Royal Family Suite 8714 (Heck) der Balkon ein großes Problem. Kennen wir von den anderen Schiffen nicht, da haben wir immer diese Suite. Der eigentlich schöne 20 qm große Balkon ist täglich mit Rußpatikel vom Schornstein verdreckt. Also wirklich dick mit Ruß verschmutzt, den der Stuart zwar reinigt, aber nach 1 Stunde weht es erneut alles voll. Wir konnten in nur zu 10% nutzen. Das ganze Schiff erstrahlt im Glanz. Die öffentlichen Toiletten waren immer sauber." continue reading...
      • Thorsten
      • Age group: 30-35
      • Traveled as Pair
      "Sehr gut in Schuss gehaltenes Schiff, mit architektonisch interessantem Aufbau, wie der "Mall" oder den Aktivitäten "Flow Rider", Kletterwand und Eisbahn." continue reading...
      • Stefan
      • Age group: 45-50
      • Traveled as Pair
      "Viele Zonen des Schiffs waren sehr sauber. Dies galt aber nicht für die öffentlichen Toiletten, die sehr schmutzig waren. Hier besteht Handlungsbedarf seitens Royal Carribean. Ebenso sollte an der Hygiene an Deck gearbeitet werden. Hier standen ständig leere Gläser umher, die zum Teil umgefallen waren. Die Reste des Inhalts liefen dann über Deck. Im Bereich des Softeis Automaten war der Boden klebrig." continue reading...
      • Egbert
      • Age group: 40-45
      • Traveled as Pair
      "In den Buffetrestaurant sah es manchmal schlimm aus, das lag aber an den ständig essenden Amerikanern, die ihre Plätze teilweise wie Schweine hinterlassen haben. " continue reading...
    • Alle Kommentare anzeigen
    • Kabinenausstattung
      4.3 / 5
    • Platzangebot
      4.5 / 5
    • Sauberkeit
      4.7 / 5
    • Kabinenpersonal
      4.8 / 5
    • Die Kabine allgemein
      4.0 / 5
      • Martin
      • Age group: 40-45
      • Traveled as Pair
      "Alles typisch für RCL. Nicht besser als andere Schiffe - aber auch nicht schlechter. Der Kühlschrank hat nicht funktioniert und der Fernseher schwingt bei hohen Wellen hin und her. Die Ausstattung ist 11 Jahre alt. Aber alles kein Grund sich zu beschweren. (Hätten wir den Kühlschrank gemeldet, hätte sich bestimmt jemand drum gekümmert...)" continue reading...
      • Gabriele
      • Age group: 45-50
      • Traveled as Family
      "Wie oben angemerkt hatten wir die FS 8714 auf Deck 8 am Heck. Balkon konnte nur zeitweise genutzt werden. RCL muss etwas an seinem Rußpatikelfilter machen, damit man nicht krank wird. Ich hatte mir eine Blase gelaufen...am nächsten Morgen bin ich bei Sonnenaufgang auf den Balkon und habe mir den Ruß in die offene Wunde gelaufen. Diese hat sich entzündet und ich musste zum Schiffsarzt (150 $) der mir etwas gab, damit ich keine Blutvergiftung bekomme. Beste und schnellste Lösung (vermtlich auch günstigste) wäre über die Balkone eine Markisse anzubringen die man öffnen und schließen kann. Somit wäre die Urlaubsfreude unbetrübt und die Sicherheit ebenfalls gegeben. " continue reading...
      • Thorsten
      • Age group: 30-35
      • Traveled as Pair
      "Unsere Balkonkabine 8216 war die vorderste und durch die Bauweise der "Independence of the seas" absolut empfehlenswert, da diese mit einer Glasfront versehen waren und somit fantastische Ausblicke, windgeschützt in Fahrtrichtung ermöglichte." continue reading...
      • Stefan
      • Age group: 45-50
      • Traveled as Pair
      "Das Kabinenpersonal war sehr nett und gut ausgebildet. " continue reading...
      • Egbert
      • Age group: 40-45
      • Traveled as Pair
      "Sehr grosse Aussenkabine mit Balkon. Balkon war gross genug für zwei Stühle und einem Tisch. Die Kabine selber hatte bestimmt 20 qm. Sehr nettes und zuvorkommendes Kabinenpersonal." continue reading...
    • Alle Kommentare anzeigen
    • Speisen und Getränke
      4.2 / 5
    • Angebotsvielfalt
      4.2 / 5
    • Personal
      4.7 / 5
      • Martin
      • Age group: 40-45
      • Traveled as Pair
      "Alles in allem gut bis sehr gut. Es kam selten vor, dass wir etwas zurückgehen ließen (zu kalt oder verkocht). Die Kritik wurde ernst genommen und wir bekamen ohne Diskussion Ersatz (und das war dann auch immer gut)." continue reading...
      • Gabriele
      • Age group: 45-50
      • Traveled as Family
      "Hier muss man unterscheiden zwischen Buffetrestaurant und Hauptrestaurant! 1. Buffetrestaurant war die erste Woche gut, aber in Barcelona hat die Crew gewechselt und dann hatten wir das Pech, dass der Koch alles mit Curry (vermtl. sein Lieblingsgewürz) überwürzt hat und zweitens die Gerichte jeden Tag gleich waren, nur unter einen anderen Namen. Mal hieß es Asiatisches Hühnchen, dann Taihühnchen, Esotisches Hühnchen, Curryhühnchen es war immer identisch, was nicht nur uns aufgefallen ist. So war es mit allen Gerichten. Nachtische und Beilagen waren aber warm und teils sehr gut. Dafür gibts 3 Sterne. Freigetränke (Eiswasser, Erdbeerwasser, Eistee und Lemonwasser) war alles sehr gut. Das Essen im Hauptrestaurant war gut, aber nicht sehr gut (auf allen Voyagerklasse Schiffen viel besser). Eine Lammkeule stellte sich als Hammelkeule heraus (ungenießbar), haben alle zurückgegeben. Wurde am nächsten Tag im Buffetrestaurant als Lammgulasch angeboten. Es war schön angerichtet und kam sehr schnell an unseren Tisch. Zum Personal muss man eines vorweg sagen, dass RCL Personal einspart, das merkt man ganz stark am Service. Im Buffetrestaurant und an den Bars sind so wenig Leute, dass man 30 Minuten auf sein Getränk warten muss (holten uns die Freigetränke notgedrungen). Wir sind mit den Essen fertig und dann kommen die bestellten Getränke. Bei einem Getränkeparket mit tgl. 20.- Euro extra will ich nicht die Freigetränke haben um meinen Durst zulöschen. Ebenso verhielt es sich auf den Pooldeck. Man wird nicht bedient, dann geht man selbst los und steht 30 Minuten an um sich sein Softdrink oder Cocktail zuholen. Wir machten in den Aufpreisrestaurants (Chops Grill) mit sehr arrogantem und überheblichem Personal Bekanntschaft, aber auch mit sehr freundlichen und hilfsbereiten (Jonny Rockets) Personal, die immer ein Lächeln auf den Lippen hatten. Das Essen entsprach auch tatsächlich der Einstellung der Leute! Chops Grill war das Steak nicht besser als im kostenlosen Hauptrestaurant und dafür mussten wir nicht 35$ Aufpreis bezahlen. Jonny Rockerts ist empfehlenswert für die 6,95$ haben wir die besten Burger, Pommes, Onion Rings gegessen und einen leckeren Milchshake getrunken. Hier würde ich bei Cops Grill 3 Sterne geben und für das Jonny Rockets 5 Sterne. " continue reading...
      • Thorsten
      • Age group: 30-35
      • Traveled as Pair
      "Im a la carte Restaurant, wurde eine sehr große Auswahl an Speisen geboten. Die Buffet Restaurants, boten ebenfalls ein sehr reichhaltiges Angebot. Das Personal war in allen Bereichen zuvorrkommend und freundlich. Getränke wie Wasser, Eistee oder verschiedene Limonaden gab es ebenso wie Kaffee, im Buffet Restaurant immer kostenlos zu den Speisen." continue reading...
      • Stefan
      • Age group: 45-50
      • Traveled as Pair
      "Das A-la-Carte Restaurant war sehr gut. Die Speisen waren lecker und vielfältig. Das Personal war sehr nett und gut ausgebildet. Der einzige Nachteil war, dass die alkoholischen Getränke deutlich zu teuer waren." continue reading...
      • Thomas
      • Age group: 25-30
      • Traveled as Pair
      "Außergewöhnlicher Service. :-) Wir fühlten uns wie Könige." continue reading...
    • Alle Kommentare anzeigen
    • Showprogramm
      4.5 / 5
    • Kinderbetreuung
      3.0 / 5
    • Poolbereich
      4.2 / 5
    • Sportangebote
      4.6 / 5
    • Wellnessangebote
      4.6 / 5
    • Angebotsvielfalt allgemein
      4.5 / 5
    • Unterhaltung- und Sportangebot allgemein
      4.0 / 5
      • Martin
      • Age group: 40-45
      • Traveled as Pair
      "Es gab tolle Shows und schlechte. Das Musical ist natürlich ein echter Kracher. Die eingekauften Künstler sind teilweise sehr gut - teilweise aber auch sehr schlecht (wir sind dann tatsächlich früher gegangen). Insgesamt war es super und nie langweilig! Pool: Sehr gut. Auch die beheizten Außenwhirlpools. " continue reading...
      • Cornelia
      "Musik (lauter als Diskothek, keine Verständigung mehr möglich) am Pool gerade in der Mittagszeit viel zu laut." continue reading...
      • Gabriele
      • Age group: 45-50
      • Traveled as Family
      "In diesen Punkt gibts überall 5 Sterne oder Steuerräder. Die Eislaufshow hatte 2 verschiedene Shows und beide waren sehr schön. Der absolute Hammer aber war im Theater das Musical "Grease". Es war Gänsehautfeeling pur! Bisher die beste Show die wir auf einem Schiff gesehen haben. Empfehlenswert 10 Sterne ****** Der Whirlpool der aufs Meer hinaus ragt sollte man wenigstens einmal nutzen. Was mir auf diesen Schiff positiv aufgefallen ist, war dass man in allen Lokalen und Bars ohne Schwierigkeiten einen Platz fand. Im Buffetrestaurant wäre das auch der Fall gewesen häte man nicht immer eine Seite vom Windjammer gesperrt, so sind jede Menge Sitzplätze weggefallen. Das ist aber eher dem wenigen Personal zu schulden." continue reading...
      • Thorsten
      • Age group: 30-35
      • Traveled as Pair
      "Die Pools sind sehr gut aufgeteilt: Ein Wassererlebnisbereich im hinteren Teil des Schiffes, ein Aktivitäten Pool mit Leinwand und Animation in der Mitte, sowie der Erwachsen Bereich mit Pool und den zwei über den Rumpf hinaus ragenden Whirlpools." continue reading...
      • Stefan
      • Age group: 45-50
      • Traveled as Pair
      "Beim Sportangebot hat mich geärgert, dass man für Kurse wie Spinning extra zahlen musste. Bei Aida waren die Sportkurse inklusive. USD 12,- für 45 Minuten ist zu teuer. Das Fitnesscenter war ansonsten gut ausgestattet und es waren genügend Geräte vorhanden." continue reading...
    • Alle Kommentare anzeigen
    • Rezeption
      4.4 / 5
    • Check-In/Check-Out
      4.1 / 5
    • Servcie an Bord
      4.0 / 5
      • Martin
      • Age group: 40-45
      • Traveled as Pair
      "Royal Caribbean versucht wirklich alles um die Kreditkarte am Ende in Euro zu belasten und nicht in $ - so können sie eine eigene etwa 3 %ige Wechselgebühr auf die Gesamtrechnung aufschlagen. Das versuchen sie auf jedem Schiff. Eine wirklich unverschämte Abzocke. (Hierbei ist es egal was man vorher angegeben hat - sie ändern die Einstellung im Computer auf dem Schiff immer wieder zurück.) Die Mitarbeiter an dieser Rezeption waren die ersten, die es geschafft haben dies umzustellen - und wir konnten die Rechnung in Dollar bezahlen. " continue reading...
      • Gabriele
      • Age group: 45-50
      • Traveled as Family
      "Zum Check out muss ich erwähnen, dass wir die Verlängerung (39$) genommen haben. Das bedeutet, dass wir nicht um spätestens 9:00 Uhr das Schiff verlassen mussten sondern bis 14:30 Uhr bleiben konnten. Zwar nicht auf der Kabine aber wir konnten alles auf den Schiff noch nutzen (Restaurants, Pool, Minigolf usw.). Für uns ideal, da wir sonst 10 Stunden mit unserem Gepäck am Flughafen gesessen hätten. Ich finde dies als sehr angenehm." continue reading...
      • Thorsten
      • Age group: 30-35
      • Traveled as Pair
      "Problemlose Abfertigung beim Ein-und Auschecken, jedoch zumindest in Fort Lauderdale eher provisorisch in einer Halle." continue reading...
      • Stefan
      • Age group: 45-50
      • Traveled as Pair
      "Der Check- in war einigermaßen gut, obwohl das Ambiente in der Abfertigungshallle keine Lust auf die Kreuzfahrt gemacht hat. Der Check-out war schrecklich. Wir haben über eine Stunde gewartet, bis wir das Schiff verlassen konnten. Die Wartezeit bei der Einreise betrug ebenfalls noch mal eine Stunde. Über zwei Stunden für den Check-out sind viel zu lang." continue reading...
      • Egbert
      • Age group: 40-45
      • Traveled as Pair
      "Problemloses Check-In obwohl 4.000 Passagiere. Alles sehr gut organisiert." continue reading...
    • Alle Kommentare anzeigen
    • Abwicklung Ihrer Buchung
      4.6 / 5
    • Servicequalität
      4.6 / 5
    • Freundlichkeit
      4.7 / 5
    • Infos und Tipps zur Reise
      3.9 / 5
    • Erreichbarkeit
      4.6 / 5
      • Martin
      • Age group: 40-45
      • Traveled as Pair
      "Wenn man eine Kreuzfahrt bucht dauert es 12 - 24 Stunden, bis die Buchung verbindlich bestätigt ist. Wenn man bei der Reederei direkt bucht bekommt man die Bestätigung sofort. Das ist wichtig, wenn man direkt auch Flüge (günstig) buchen will - diese sind nämlich nicht stornierbar. Das kostet dann jedesmal Nerven: Werden die Flüge über Nacht teurer? Oder buche ich den Flug ohne Bestätigung? " continue reading...
      • Gabriele
      • Age group: 45-50
      • Traveled as Family
      "Infos und Tipps zur Reise haben wir leider nicht bekommen. Auch bei unseren anderen Buchungen nicht. " continue reading...
      • Thorsten
      • Age group: 30-35
      • Traveled as Pair
      "Alles bestens abgewickelt." continue reading...
      • Stefan
      • Age group: 45-50
      • Traveled as Pair
      "Die Reiseunterlagen sollten früher versendet werden. Wir haben sie ca. eine Woche vor Beginn der Reise erhalten. Zu dieser Zeit waren wir bereits in den USA unterwegs. Es hat uns erhebliche Schwierigkeiten bereitet die Unterlagen auszudrucken. " continue reading...
      • Oliver
      • Age group: 40-45
      • Traveled as Family
      "Gerne wieder bei unserer nächsten Kreuzfahrt." continue reading...
    • Alle Kommentare anzeigen