MilesAndMore
HOTLINE: 06024 / 6718 0 (MO-SA 9-18 UHR)
Ausland: +49 6024 6718 0
Impressionen

Hurra, wir leben noch: Neue Kreuzfahrt MSC Seaside 29.5.-5.6.21 - Forum - kreuzfahrten.de


Reederei: keine Angabe  
Autor & Datum Titel & Beitrag
Hafenratte
am 13.03.2021 16:50
Hurra, wir leben noch: Neue Kreuzfahrt MSC Seaside 29.5.-5.6.21

Es ist doch noch Leben im Forum, genauer gesagt wieder.
Habe für die o.g. Fahrt mit der MSC Seaside gebucht. Kein Einzelkabinenzuschlag.

Und es ist schon die zweite Kreuzfahrt dieses Jahr, vom letzten Jahr will ich lieber nicht reden. Aber ihr sollt wissen: Ich habe mich von den Kreuzfahrten nicht abhalten lassen, letztes Jahr sogar einen persönlichen Rekord aufgestellt. Zeit genug war ja, ich bin mit meinem Job und Nebenjob auch unter den Lockdown gefallen.

Ich kenne also die neuen Regeln (Test, Masken, nur geführte Ausflüge). Und sie sind immer noch schön, die Kreuzfahrten. Wenn auch sehr viel ruhiger.

Ist noch jemand dabei? Grüße von der Hafenratte

heijo
am 14.03.2021 13:47
Hurra, wir leben noch

Auch wir haben uns trotz Corona auf Kreuzfahrt begeben. Waren 3 x im letzten Jahr auf der MSC Grandiosa und haben keinen Tag davon bereut. Auch die geführten Ausflüge waren super. Alles in kleinen Gruppen und mit einem super Hygienekonzept.

Für Juni die Nordkap-Kreuzfahrt gebucht und für September 3 Wochen Royal Caribbean östliches Mittelmeer. Waren schon 3 Jahre nicht mehr mit RCCL unterwegs, sondern nur ausschließlich mit MSC.

Leider hatten wir in diesem , sowie im vorigen Jahr einige Kreuzfahrtabsagen bekommen. Hoffen das es bald ein Ende damit hat und wir wieder alle unsere gebuchten Kreuzfahrten antreten können.

Hafenratte
am 15.03.2021 11:45
Super! Auf der MSC Grandiosa war ich auch.

Ende Oktober letzten Jahres. Und es war toll. Und die geführten Ausflüge waren gut und äußerst preisgünstig. Also die Gesellschaften tun wirklich alles, machen großzügige Zugeständnisse.

Mit MSC war ich 2015 am Nordkap. Das war toll, da habe ich unglaubliche Fotos gemacht. Ein Licht, das hatte ich noch nie erlebt. Regenbogen am Nordkap und auf der Rückfahrt spätabends sah die Landschaft aus wie golden beleuchtet. Die Sonne geht ja nicht richtig unter. Da könnt ihr Euch auf die Kreuzfahrt freuen.

Wollen wir hoffen, dass es Anfang Juni überall wieder besser aussieht was Corona betrifft.

Freut mich immer, dass Andere auch fahren, trotz Corona. Ist halt wie ein Hobby, da freut man sich wenn Andere das gleiche Hobby haben.
Heijo
am 16.03.2021 11:14
Msc Grandiosa

Ja , auch wir waren bis zum1.11. Im letzten Jahr auf der Grandiosa . Sind uns dort bestimmt einmal über den Weg gelaufen . Wollen hoffen das es bald wieder richtig losgehen kann und wir wieder an Bord können . Wir haben uns auch in der Coronazeit an Bord sicherer gefühlt als an Land durch die hervorragenden Hygienemassnahmen von Msc . Wir freuen uns schon sehr auf das Nordkap. Werden evtl. Im August noch Nordkap und Spitzbergen mit Msc in Angriff nehmen . Ab Italien momentan buchen ist uns zu unsicher ( durch unsere 2 abgesagten Kreuzfahrten die im April stattfinden sollten mit der Seaside) . Warten wir die Situation ab - mehr kann man sowieso nicht machen . Die Hoffnung stirbt zuletzt!
Rosi
am 16.03.2021 17:03
MSC Preziosa Hamburg - Island

Auch wir Össis haben gebucht, und hoffen das tolle MSC Angebot 50% für die 2. Person nutzen zu können. Habe meine Single-Kreuzfahrt letzte Woche 8.-14.3. MSC Grandiosa umgebucht, im Sommer hat auch mein Mann Zeit. Wenn alles passt, starten wir am 27.7. - 06.08. ab Hamburg nach Island. Die Vorfreude ist groß, aber womöglich steht eine neuerliche Umbuchung an. Lt. unserem Gesundheitsminister ist ein Licht am Ende des Tunnels erkennbar :)
Hafenratte
am 17.03.2021 9:51
Das klappt bestimmt

Ende Juli ist ganz Island geimpft, die sind jetzt schon viel weiter als wir in D oder Ö. Und bis dahin sollten hoffentlich die Geimpften wieder auf Kreuzfahrt gehen dürfen ab Deutschland.

Island war ich 2019 mit Costa. Das war meine schönste Reise glaube ich, zumindest mit unter den besten drei.
Hafenratte
am 20.04.2021 14:55
Bin ich froh, dass ich gebucht habe

Damals im Sonderangebot "Catch of the day", mit Clubrabatt und ohne Einzelkabinenzuschlag.
Jetzt sind die "Catch of the day"-Angebote mehr als doppelt so teuer in der Einzelkabine.
Man merkt: Die Nachfrage zieht an - im Sommer sind dann schon einige geimpft und die fahren sofort wieder.

Trotzdem ärgerlich, dass man in der EU die Kreuzfahrt- und Reisebranche und die komplette Volkswirtschaft so geschädigt hat, durch die zu späte Impfstoffbestellung. Sorry, außerhalb des Themas - das musste ich noch mal loswerden, ärgert mich immer noch. :(
heijo
am 22.04.2021 11:58
MSC SEASIDE

Hallo Hafenratte, auch wir sind bald auf der Seaside. Haben uns kurzfristig dazu entschlossen. Fahren am 1.5. ab Genua. Da die Seaside ja baugleich mit der Seaview sein soll, lassen wir uns überraschen, da wir die Seaview schon kennengelernt haben. So einige Unterschiede wird es bestimmt noch geben. Wir haben am Freitag vor Abreise einen Termin im Testzentrum zum Antigentest noch ergattern können, sodaß einer Einschiffung nichts im Wege steht. Der zweite Test wird so wie im Oktober letzten Jahres noch immer im Terminal gemacht vor der Einschiffung.Nun hoffen wir das Ihr von Eurer Einschiffung in der nächsten Woche auf der Grandiosa berichten werdet. Wir berichten auch von der Seaside. Wir wünschen Euch nun EINE GUTE REISE mit der MSC Grandiosa.
Hafenratte
am 23.04.2021 9:50
Danke für die guten Wünsche

Werde berichten. Wir gehen heute zum ersten Test. Zum Glück gibt es jetzt überall diese Test-Center. Unseres ist sogar kostenlos, da vom Landkreis. Und einen Grund muss man auch nicht sagen. Man bekommt das Ergebnis auch schriftlich.

Ja, die Seaside sieht toll aus auf dem Bild. Freue mich schon auf Ende Mai.
heijo
am 23.04.2021 15:00
MSC SEASIDE

Ja, auch bei uns sind die Antigentest kostenlos. Wenn man das Testergebnis nicht schriftlich bekommt, so bekommt man es aufs IPhone geschickt und kann es sich selbst 2mal ausdrucken. Das ist kein Problem. Habt Ihr die Einreiseformulare schon ausgefüllt? Das ist auch ein Muß um einschiffen zu können. Auch auf der Rückreise müsst ihr wieder solches ausfüllen um nach Deutschland einreisen zu können. Sind gespannt ob sich noch einiges verändert hat seit Oktober letzten Jahres. Auf Deinen Bericht sind wir gespannt. Reist Ihr über die Schweiz nach Genua ? Oder auch wie wir über den Brenner?
Nochmals eine schöne Kreuzfahrt wünschen wir Euch
Hafenratte
am 23.04.2021 17:16
Hall hejo

Ich habe mein Testergebnis. Habe meine Tante im Pflegeheim besucht und auch das Ergebnis schriftlich bekommen. Der Besuch war vor einer Woche geplant, da wusste ich noch nicht dass ich den Test morgen bzw. übermorgen auch noch brauche. Mein Bruder steht gerade in der Schlange vom Testcenter.
Einreiseformular haben wir ausgedruckt, noch nicht ausgefüllt. Wird dann kopiert, man braucht es drei Mal laut MSC. Wofür auch immer.
Morgen früh geht es los - ab in den Süden. Bis 22.00 über die Grenze da Ausgehverbot. Schaffen wir locker. Fahren Südthüringen nach Genua, über die Schweiz. Ist am kürzesten. Maut in der Schweiz kaufen und Italien. Ist aber nicht teuer, Schweiz unter 10 Euro für 10 Tage.
Bin wieder sehr nachdenklich geworden: Gut dass ich Urlaub mache. Wenn Du das Altersheim siehst wird man ganz traurig und deprimiert.
Reise vor dem sterben, sonst reisen deine Erben!
heijo
am 23.04.2021 19:32
MSC SEASIDE

Hallo Hafenratte, soviel ich weiß muß man in der Schweiz die Jahresvignette erwerben. Kostet 38.50 Euro. Über den Brenner zahlt man für hin- und zurück ca. 95 Euro incl. Europabrücke. Wir fahren immer über den Brenner da in der Schweiz es sehr streng gehandhabt wird wenn man 1kmh zu schnell unterwegs ist. Wir rasen zwar nie aber wollen es auch nicht drauf ankommen lassen. Haben vor um 5 Uhr morgens loszufahren (Fahrverbot 22-5 Uhr) sodaß wir gegen 14 Uhr am Terminal in Genua sind. Den Parkplatz buchen wir immer beim Siloport Genua, da steht das Auto in der Garage und es ist direkt neben dem Terminal. Machen das schon seit Jahren so und sind damit immer zufrieden gewesen. Nun hoffen wir das Dein Bruder auch negativ getestet ist und Ihr die Reise antreten könnt. Ja, Du hast damit recht: Reise vor dem Sterben, sonst reisen deine Erben. Oder auch: Oma und Opa verreisen das Erbe Ihrer Kinder!!!! GUTE REISE UND EINE GUTE FAHRT WÜNSCHEN WIR EUCH.
Hafenratte
am 25.04.2021 15:25
Gut angekommen, hat vorher alles geklappt

Vielen Dank für die guten Hinweise und Wünsche. Die Vignette für die Schweiz gibt es wirklich nur als Jahresvignette.
Die Fahrt durch die Schweiz war gut, landschaftlich sehr schön. Im Hotel übernachtet und gestern Abend sogar noch etwas einkaufen können. Manches hat auf, man achtet sehr auf Abstand.
Tolles Wetter, die Wärme und milde Luft des Südens. Das war toll heute morgen durch Genua zu bummeln. Das ist halt doch was anderes als der kühle Norden. Hier sind die Bäume schon grün, die Orangenblüten duften. Jetzt gehe ich gerade aufs Schiff. Test also auch ok. Grüße aus Genua.
heijo
am 27.04.2021 12:30
Gut angekommen

Hallo Hafenratte, wir werden nicht durch die Schweiz fahren, sondern wie immer über den Brenner Richtung Gardasee und dann Richtung Genua. Von der Entfernung ist es zwar kilometermäßig weniger, aber bei uns macht es die Gewohnheit die Brennerautobahn zu benutzen. Fahren um 5 Uhr zuhause los und hoffen am frühen Nachmittag in Genua anzukommen.
Hafenratte
am 27.04.2021 16:10
Ja, der Brenner ist auch schön

Die Strecke durch die Schweiz ist sogar teilweise einspurig.
Aber es war wenig Verkehr, ging sehr gut.
Auch das Parken in der Nähe vom Kreuzfahrtterminal und die Hotelübernachtung verlief bestens. Nichts zu meckern und jetzt Kreuzfahrt vom feinsten.

In Italien müsst ihr mal an den Raststätten halt machen, an den Autogrill Italia. Die haben ganz viele Sonderangebote, alles 50% reduziert. Die Corona-Krise lässt grüßen, haben scheinbar viel auf Lager.
heijo
am 28.04.2021 20:54
Msc kreuzfahrt

Hallo Hafenratte , vielen Dank für den Tipp mit dem Autogrill . Schauen dort auf jeden Fall mal rein . Wie ist die Auslastung von der Grandiosa ? Denke Hälfte der normalen Passagierzahl . Prima das ihr alles wie gewünscht angetroffen habt . Uns hatte im Oktober auch an nichts auf der Grandiosa gefehlt . War super . Nun noch schöne Tage wünschen wir euch
Hafenratte
am 29.04.2021 10:21
Hallo heijo

Ich schätze mal so 1000 Passagiere. Mehr los als im Oktober letzten Jahres. Ich versuche die genaue Anzahl mal zu erfragen.
Jetzt sind wir gerade in Malta. Mein Bruder ist unterwegs auf dem Ausflug. Ich kenne die Ausflugsziele ja schon. Vom letzten Mal und dann war ich schon 3-4 mal auf Malta. Alles schön. Morgen Palermo, da finden keine Ausflüge statt. Rote Zone, Corona.
In Italien scheint sich was anzubahnen. Im Fernsehen Kreuzfahrtschiffe und Politiker. Palaver über Tourismus. Verstehe leider kein italienisch. Hoffen wir mal das Beste. Grüße
Hafenratte
am 03.05.2021 14:42
Bin wieder zurück

und freue mich auf die nächste Kreuzfahrt mit der MSC Seaside, ab 29.05.21.
Die Hin- und Rückfahrt nach Genua verlief gut. Jahresvignette Schweiz 39 Euro. Autobahngebühr Italien rund 33 Euro hin und zurück. Welche Strecke man nun wählt, Brenner/Österreich oder San Benadino/ Schweiz bleibt dem eigenen Geschmack überlassen. Von den Kosten und der Fahrtzeit ziemlich gleich. Andere Alternative: Wochenvignette Österreich rund 10 Euro, Brenner 19 hin und zurück Euro und Italien dürften dann so 40 Euro hin und zurück sein.
Ich schreibe mal demnächst einen kleinen Bericht. Vor allem über die Bürokratie (Einreiseformulare Corona) gab es viele Fragen, die ich auch bei facebook beantwortet habe.

Auf alle Fälle war die Kreuzfahrt wieder schön. Und ich freue mich sehr, dass ich im Werbeangebot die MSC Seaside gebucht habe. Mein Termin ist jetzt schon 200 Euro teurer. Die Nachfrage zieht wieder an. Zum Glück. Ich denke, in ein paar Monaten ist Corona Geschichte.
heijo
am 03.05.2021 17:17
Msc seaside

Wir sind seit dem 1. Mai nun auf der Seaside . Nach 10 Stunden Autofahrt inkl. stop am Autogrill in Italien haben wir Genua erreicht . Bei der Einreise nach Österreich wurden wir vom Grenzpersonal aufgefordert ohne Stop durch Österreich zu fahren . Bekamen eine schriftliche Einreiseerlaubnis mit Datum und Uhrzeit versehen welche wir bei der Ausreise aus Österreich wieder an der Grenze abgeben mussten . Im Terminal mussten wir 2 Stunden warten bis wir dann endlich um 17 Uhr auf das Schiff durften . Viele Mängel haben wir bisher festgestellt die wohl auf die 1. Fahrt zurückzuführen ist . Es fehlt an Vielem . Das Personal scheint noch überfordert . Auf der letzten Fahrt im Oktober mit der Grandiosa waren noch Kontaktarmbänder auf denen die Kontakte die man an Bord hatte festgehalten wurden (aufgrund Corona Vorsichtsmaßnahme) . Hier sind es die normalen blauen Msc Silikonarmbänder. Die hygienemassnahmen sind schon noch sehr gut. Wenige Deutsche sind an Bord . Gleich liegen wir in Malta wieder ab . Wer erwartet Liegenauflagen vorzufinden der wird auf dieser Reise enttäuscht . Selbst im Aurea oder Yachtclubbereich Fehlanzeige . vielleicht sind es nur Anlaufschwächen die sich im Laufe der nächsten Routen wieder geben .
Hafenratte
am 03.05.2021 17:29
Oh ha, das sind ja einige Anlaufschwierigkeiten

Bei mir auf der Grandiosa gab es noch diese Kontaktarmbänder. Möglicherweise arbeiten aber die Silikonarmbänder auch mit dieser Funktechnik?
Und bei der kurzen Durchfahrt (20 km mautfrei) nach Österreich gab es auch keinen Hinweis. Wir sagten allerdings gleich, dass wir in die Schweiz fahren.
Hoffen wir mal, dass es sich einspielt.
Was sagt der Lachs-Indikator? Gibt es Räucherlachs am Frühstücksbuffet? Grüße
heijo
am 03.05.2021 17:41
Hafenratte

Deine Frage zum Lachs kann ich Dir nur vom Yachtclub aus berichten : da gibt es jeden Morgen den guten Lachs . Ob am Aussenbüffet oder im Restaurant . Wenn Fragen zum Yachtclub oder anderen Bereichen gibt , versuche ich gerne zu beantworten . Sind „alte Hasen“ was MSC anbelangt ( knapp 30 mal MSC)
Hafenratte
am 03.05.2021 21:26
Dann seid ihr ja bestimmt schon in der höchsten Club-Stufe

Da bekommt ihr bestimmt wieder ein Schokoladen-Schiff auf die Kabine. Ich bin noch in der zweithöchsten Stufe, Gold. Keine Ahnung, wann ich aufsteige. Zum Glück verfällt der Anspruch nicht so schnell wie bei Costa. Dort wurde ich degradiert, weil ich drei Jahre nicht gefahren bin.
Trotzdem gefällt mir Costa besser als MSC. Vom Essen her, die Ziele und Liegezeiten sind meist schöner und in Normalzeiten nur 50% Einzelkabinenzuschlag statt 80% bei MSC.
heijo
am 05.05.2021 15:46
Hafenratte

Hallo Hafenratte, ja wir sind schon seit Jahren in der höchsten Stufe bei MSC. Zuvor war es der Black Status und nun heißt es ja Diamond . Mittlerweile haben die Liegen auch heute ihre dicken weißen Auflagen bekommen . Nun wird bestimmt alles seinen gewohnten Ablauf nehmen . Denke in der nächsten Woche läuft es alles besser . Mit Costa waren wir auch schon des Öfteren .Hatten bezüglich der Speisen wohl nicht so viel Glück wie Ihr . Außer auf der Diadema da kam es MSC gleich .So hat jeder seine Lieblings-Reedereien und das ist auch gut so ,
Hafenratte
am 05.05.2021 18:59
Prima, also das mit den Auflagen muss schon sein

wenn man schon für den Yacht-Club ordentlich blechen muss. Da muss auch alles passen. O.K. ein paar Anlaufschwierigkeiten sei MSC verziehen.

Essen: Ich war Ende Oktober auf der MSC Grandiosa, vier Tage Zwischenaufenthalt in Rom und dann bin ich Anfang November auf die Costa Smeralda. Und da hatte es sich wieder bestätigt. Das Essen ist für mich bei Costa besser. Mehr Auswahl, alles etwas feiner und schöner präsentiert. Obwohl ich mich bremsen muss: Für mich sind Ziele wichtig. Ich ärgere mich immer über Reiseberichte, die aus einer Abfolge von Essens-Fotografien bestehen. Ziele sind denen scheinbar unwichtig.

Euch noch eine schöne Kreuzfahrt! Ich freue mich auf die Seaside ab dem 29.5. Und vorher auf die schönen Wanderungen in der Nähe von Genua (mein Vorprogramm).
heijo
am 05.05.2021 22:48
Msc Seaside

Hallo Hafenratte , denke das die Seaside Dir gefallen wird. Wenn Du die Seaview kennst dann ist das Schiff identisch damit . Hier auf unserer Kreuzfahrt sind im Moment nur 1300 Passagiere was natürlich gerade in dieser schwierigen Zeit ideal ist . Die kleine Passagierzahl verläuft sich auf dem großen Schiff . Die 2 neuen Anlaufhäfen sind mal etwas ganz anderes gegenüber den Standardhäfen im westlichen Mittelmeer. Leider hatten wir nicht das Glück den MSC eigenen Strand in Taranto kennenzulernen . Das Glück hast Du aber da ab Juni dieser Strandausflug geplant ist . Kannst ja vielleicht einmal davon berichten . Wünschen Dir eine tolle Kreuzfahrt und vielleicht auch danach eine bessere Meinung zum Essen auf der MSC .
Hafenratte
am 06.05.2021 11:08
Hallo heijo

Das hört sich doch gut an. Die wenigen Passagiere machen die Kreuzfahrt angenehm. Die Seaview kenne ich nicht. Ich liebe aber auch Remmidemmi. Zum Beispiel bei AIDA: die Poolpartys, Single-Treff, gemeinsame Ausflüge usw. Geht halt momentan nicht. Aber bald wieder.
Die zwei neunen Anlaufhäfen finde ich auch gut. Ich will aber nicht zum Strand, sondern zum Weltkulturerbe Albarobello. Und in Syrakus endlich mal nach Taormina. War schon zwei Mal in der Nähe und durfte nicht hin: Jetzt mit der Grandiosa in Palermo und Ende letzten Jahres mit der Grandiosa in Messina. Aber ein Tag auf dem Schiff ist auch schön.

Das Essen bei MSC ist in Ordnung. Es war diesmal auf der Grandiosa sogar besser als erwartet. Man bekam an fünf von sieben Tagen Räucherlachs beim Frühstück. Die restlichen zwei Tage Rollmops. Also mein selbst erfundener Lachs-Indikator zur Qualitätsmessung hat ein gutes Ergebnis gebracht. Aber ich muss schon sagen: Auf den Costa-Schiffen fand ich das Essen immer besser als bei MSC. Sogar bei den kleineren und älteren Costa-Schiffen. Und wenn Du mal TUI oder AIDA gefahren bist, bist Du mit MSC nicht mehr so leicht zufriedenzustellen. Man muss aber bedenken, dass diese Gesellschaften auch mehr kosten. Man bekommt was man zahlt.
Beispiel von meiner Kreuzfahrt Anfang März dieses Jahres mit der Mein Schiff 1, Kanaren: Drei verschiedene Smoothies zum Frühstück, Kaffee frisch gemahlen und gebrüht (ganz lecker), 7 verschiedene Sorten Milch (Vollmilch, Buttermilch, Sojamilch, Mandelmilch, Reismilch, Haselnussmilch, Magermilch), ganz viele verschiedene Früchte (schon geschnitten), drei Sorten Lachs, jede Menge anderer Fisch, zig Käsesorten usw. usw. Ab und zu mal Austern-Buffet, Käse-Sonderbuffet usw.
Ich brauche es eigentlich nicht, für mich reicht das MSC-Frühstück voll und ganz. Aber wenn der Preis fast gleich ist, so wie jetzt gerade durch Corona, sind andere Schiffe meist besser. Das beste sind die 25-Meter-Pools bei TUI zum Bahnenschwimmen. Ich schätze sogar dass TUI besser ist als Yacht-Club bei MSC. Probiert es mal aus! Grüße aus dem immer noch kalten Deutschland.
Hafenratte
am 16.05.2021 19:05
Die Innenkabinen sind schon ausgebucht bei meiner Fahrt

Nur noch Balkonkabinen zu meinem Termin (ab. 29.5.) buchbar. Also doch einiges los. Das freut mich. Da hatte ich wirklich Glück mit meiner frühzeitigen und preisgünstigen Buchung. Also die Show beginnt wieder, was Kreuzfahrten angeht.
Wobei ich nicht weiß, wieviel Passagiere mitfahren dürfen unter Corona-Regeln.
Ich mache doch kein Vorprogramm, sondern ein Nachprogramm Portofino und Cinque Terre. Liegt daran, dass ich Leute auf der Fahrt mitnehmen muss. Aufsammeln in der Schweiz und am Flughafen Mailand.
Nachprogramm mache ich aber: Solch eine gute Gelegenheit, sich Cinque Terre in Ruhe mal anzugucken bzw. zu erwandern, kommt nie wieder. Erst bei der nächsten Pandemie - wobei ich hoffe, dass wir nie wieder eine erleben müssen :)
Hafenratte
am 18.05.2021 10:23
Fährt jemand mit und will sich die Fahrtkosten teilen?

Zum Beispiel bei der Rückfahrt am 5.6. oder 6.6. Von Genua in die Schweiz oder nach Süddeutschland. Irgendwo dort an einem Bahnhof absetzen, wo man weiterreisen kann. Zwei Frauen nach Süddeutschland oder eine Frau nach Mailand. Gegen Kostenbeteiligung natürlich.
Nur eine Frage, ansonsten müssen sie halt Zug fahren. Leider gibt es ja die organisierten Bus-Abreisen noch nicht wieder. Getestet gegen Corona sind sie ja übrigens nach der Kreuzfahrt.
Grüße
Giant Mike
am 23.05.2021 15:12
Einschiffungszeit (MSC Seaside)

Hallo zusammen,

wie streng werden eigentlich aktuell die angegebenen Einschiffungszeiten bei MSC durchgesetzt?

Ich bin ab dem 29.05 auch auf der Seaside und kann laut MSC ab 11:40 Uhr zum Checkin. Ich werde jedoch früher in Genua vor Ort sein.

Bei anderen Reedereien bin ich oftmals etwas früher als angegeben angereist und konnte auch früher an Bord. Ich kann mir jedoch vorstellen, dass dies bei MSC - und vor allem in Zeiten von Corona - anders sein könnte.

Welche Erfahrungen habt ihr hier gemacht?

VG Mike
Hafenratte
am 24.05.2021 12:13
Keine Ahnung

Ich war in Corona-Zeiten immer zum angegeben Zeitpunkt oder später dort. Bei MSC, Costa, Nicko oder TUI. Ich denke aber auch, dass es kein Problem ist, wenn man früher dort ist. Wenn Yacht - Club und die höchste Club-Stufe (bevorzugte Einschiffung) durch sind.

Hast Du schon Ausflüge gebucht? Habe von meinem Bekannten gehört, dass einige derzeit ausgebucht sind. Ich denke aber, dass an Bord neue Angebote freigeschaltet werden. So war es bei TUI. Hoffe, dass MSC es auch so macht.
Giant Mike
am 24.05.2021 17:27
Einschiffungszeit

Ich habe zwischenzeitlich erfahren, dass die Einschiffungszeit z.B. bei der neuen MSC Virtuosa schon recht streng umgesetzt werden. Ich werde die Zeit vorher dann einfach nutzen um ein paar Außenaufnahmen vom Schiff zu machen - das hatte ich eh vor.

Ja, Ausflüge habe ich soweit schon für drei der vier verschiedenen Halte (bis auf Rom) gebucht. Als ich gebucht hatte, war noch nichts ausgebucht. Anscheinend hat es zwischenzeitlich noch einige neue Buchungen gegeben.

Hafenratte
am 25.05.2021 17:28
Das ist ja der Hammer!

Ich habe meine Buchungsbestätigung nochmal bekommen: Und diesmal ist es eine Balkonkabine. Allerdings steht hinter der Nummer in Klammern "vorläufig". Also das wäre ja ein Glück: Innenkabine gebucht zum Super-Sonderpreis "Catch of the day" und doppelten Upgrade auf eine Balkonkabine.
Dass MSC das gelegentlich macht, habe ich auf den letzten Touren mitbekommen. Man muss einfach Glück haben. Ich hatte halt damals kein Glück. Aber vielleicht jetzt!
Jedenfalls habe ich schnell noch meinen Web-Check-In gemacht und um Übersendung der Reiseunterlagen gebeten. Bin mal gespannt morgen - hoffentlich ist das kein Fehler gewesen.
Die günstigen Innenkabinen sind jedenfalls ausgebucht. Vielleicht ist das der Grund?
Giant Mike
am 25.05.2021 17:40
Auch ein Upgrade!

Na dann hätte ich wohl auch eine Innenkabine buchen sollen. Ich habe nämlich eine Außenkabine gebucht und direkt eine Balkonkabine zugeordnet bekommen. Freue mich aber so oder so - bei meinen knapp 12 Kreuzfahrten ist dies die erste, bei der ich ein Upgrade erhalte.

Meine Unterlagen konnte ich schon via Email anfordern und habe sie auch bekommen. Auch darin ist die Balkonkabine bestätigt.
heijo
am 25.05.2021 18:59
Upgrade

Hallo Hafenratte, hallo Mike , da habt ihr wirklich Glück gehabt . Wir haben auf unserer letzten Kreuzfahrt eine ältere Dame kennengelernt , die eine Yachtclub Kabine bekommen hat obwohl sie eine Innenkabine gebucht hat . Sie wusste nicht wie Ihr geschah weil sie es erst bei der Einschiffung erfahren hatte . Also Glückwunsch zum Upgrade!!! Genießt es . Nur euer Experience bleibt wie gebucht also Bella gebucht bleibt Bella und wird nicht Fantastica o. ä. .
Hafenratte
am 25.05.2021 20:04
Da haben wir wirklich Glück gehabt

Vor ein paar Jahren hatte ich schon mal ein doppeltes Upgrade von MSC. Innenkabine gebucht und Balkonkabine am Heck bekommen. Und das bei einer Fahrt Norwegen / Spitzbergen. War genial der Ausblick in den Fjorden. Und dann lange Jahre kein Glück, jetzt mal wieder.
Ist wirklich Glücksache. Bei den beiden letzten Fahrten mit MSC habe ich insgeheim auf ein upgrade gehofft. Ich dachte, wenn die mit 600 oder 1000 (bei der zweiten Fahrt mit der Grandiosa) Passagieren fahren, werden wohl alle eine Balkonkabine bekommen. Ne, war nicht so. Kann ja auch nicht sein, sonst würde ja keiner mehr von Anfang an Balkonkabine buchen.

Bella ist aber geblieben, das reicht mir auch voll und ganz. Freue mich sehr, man kann die Balkonkabine bei den jetzigen Temperaturen im Mittelmeer gut nutzen.
Hafenratte
am 26.05.2021 9:31
Habe gestern spät abends noch mein Ticket bekommen

Und es ist dabei geblieben: Eine Balkonkabine. Wirklich toll, das freut mich sehr. Ich will auf dieser Reise einiges lesen, für die Arbeit. Da kann ich dabei schön auf dem Balkon sitzen und was arbeiten. Und bei den Nebenkosten werde ich nicht so genau hinschauen, wenn einem schon so viel geschenkt wird. Und wie immer Trinkgeld, das wird zum Glück gleich vom Bordkonto abgebucht.
Bin mal gespannt, ob das ungewöhnlich kalte Wetter, das wir in Deutschland schon seit zwei Monaten haben, bis Italien geht. Bei der letzten Kreuzfahrt mit der Grandiosa Anfang Mai war es aber vom Wetter her schön.
Hafenratte
am 29.05.2021 18:08
Grüße von der MSC Seaside

Ich bin vom Schiff begeistert. Anfahrt nach Genua hat gut geklappt. Wir sind eine lustige Truppe. Es ist wieder Leben in der Bude. Viele Deutsche auf dem Schiff und auch sonst ordentlich voll. Was halt unter Corona-Auflagen möglich ist an Passagierzahlen.
Kann Euch nur raten, wieder in See zu stechen.
Grüße von der Hafenratte
Hafenratte
am 31.05.2021 10:51
Grüße aus Malta

Alles ok. Es sind ungefähr 2000 Passagiere an Bord. Also wieder mehr los als noch vor einigen Wochen. Genau richtig: Mehr Stimmung aber noch nicht zu voll.
Heute morgen habe ich mich mal auf das Deck vom Yachtclub eingeschlichen. Um die wunderbare Einfahrt nach La Valletta auf Malta zu fotografieren. Dabei habe ich auch mal das Frühstücksbüffet vom Yachtclub gesehen: Also das ist schon alles besser, auch die Sitzmöglichkeiten usw. Jetzt kann ich also auch mal vergleichen, war interessant.
Bin froh, dass ich die Fahrt noch mal gemacht habe. Obwohl ich glaube ich mittlerweile schon 5 oder 6 Mal mit Kreuzfahrtschiffen auf Malta war. Morgen und übermorgen kommen aber zwei neue Stationen, die ich noch nicht kenne: Syrakus und Taranto. Grüße
heijo
am 31.05.2021 13:44
MSC SEASIDE

Hallo Hafenratte, schön das es Dir so gut gefällt. Auch uns hat diese Reise im Mai auf der SEASIDE sehr gut gefallen. Nun weißt Du warum wir so gerne im Yachtclub unterwegs sind. Da es ein Schiff im Schiff Prinzip ist und man schon gewisse Vorteile hat. Auch im Juli sind wir mit der SEAVIEW im Yachtclub unterwegs. Da lassen wir uns auf ganz neue Destinantionen ein und hoffen das es uns auch gefallen wird. Leider sind dort die Temperaturen nicht so wie jetzt im Mittelmeer, aber man kann ja etwas wärmere Kleidung mitnehmen. Kein Problem. Bitte berichte doch einmal wenn Du in Taranto bist ob Du in Erfahrung bringen kannst wie der Strandausflug war, weil den konnten wir leider nicht machen, weil der erst im Juni angeboten wurde. Diese Kreuzfahrt mit der SEASIDE werden wir noch einmal machen. Auf unserer SEASIDE Kreuzfahrt im Mai waren ca. 1300 Passagiere an Bord. War super entspannt alles. Dir weiterhin eine schöne und entspannte Kreuzfahrt mit vielen neuen Eindrücken wünschen wir Dir. Ü
Hafenratte
am 02.06.2021 17:32
Grüße aus Süditalien, aus Taranto

Hallo heijo, ich werde später über den Ausflug an den Strand berichten. Ich war heute in Taranto auf einem anderen Ausflug, nach Materna. Bekannte von mir waren am Strand, habe sie allerdings noch nicht wieder getroffen. Gestern war die Wassertemperatur in Syrakus 21 Grad. Wird bald Ende 20 Grad sein, also schön warm wenn Ihr wieder mit der Seaside fährt.
Die Kreuzfahrt gefällt mir sehr. Schöne Ausflüge, tolles Schiff und endlich wieder was los. Morgen Seetag. Bis übermorgen Grüße von der Hafenratte
Hafenratte
am 03.06.2021 11:58
Grüße vom Stromboli

Wir fahren gerade mit der MSC Seaside am Stromboli vorbei. Wie immer raucht er, ist ein beeindruckendes Erlebnis. Lava spuckt er leider gerade nicht aus, vor einer Woche hatte er größere Lava-Ausbrüche.
Also die Kreuzfahrt ist wirklich toll. Ich glaube in Kürze werden Kreuzfahrten so wie früher möglich sein. Jetzt hat man schon fast den Eindruck. Das mit den Masken ist mittlerweile auch gar nicht mehr schlimm. Man hat sich daran gewöhnt.
Heute Nachmittag findet wieder ein kostenloser Corona-Test statt - wir sind ja schon zwei Tage vor der Ausschiffung. Leider :(
Der Strandausflug in Taranto gestern muss toll gewesen sein. Meine Freunden hat es sehr gefallen, sie haben mir Bilder gezeigt. Auch vorgestern war übrigens in Syrakus auch ein Strandausflug an einen wunderschönen Privatstrand über MSC möglich.
Ich habe ja gestern den Ausflug nach Matera gemacht, mir die Höhlenwohnungen (Sassi) angeguckt. Die Stadt bist ja Weltkulturerbe. Die Wahl fiel schwer, ein anderer Ausflug ging zum Weltkulturerbe Trulli (Kegelhäuser in Alberobello).
Aber ich wollte unbedingt die Sassi in Matera sehen: Weltberühmt durch den Roman und Film "Christus kam nur bis Eboli" von Carlo Levi.
Grüße und bis morgen, da sind wir in Civitavecchia
heijo
am 05.06.2021 19:00
Strandausflüge

Hallo Hafenratte , vielen Dank für deine Recherche über die Strandausflüge . Das hört sich ja gut an . Kann sein das wir uns entweder kurzfristig noch entscheiden auf die seaside zu gehen oder erst im August . In weniger als 4 Wochen sind wir ja auf der Seaview . Übrigens hat Msc für Alleinreisende wieder keinen Zuschlag auf der Seaview und Splendida im Angebot . Wir wünschen dir eine gute und stressfreie Heimreise mit vielen tollen Erinnerungen an die Kreuzfahrt im Gepäck .
Hafenratte
am 05.06.2021 22:19
Hallo heijo

Danke für die Info. Das mit den fehlenden Zuschlägen für Alleinreisende macht die Angebote interessant. Das ist doch immer erheblich, wenn man 50% oder 80% zuzahlen muss.
Heute vormittag sind wir von der Seaside runter und übernachten in Genua. Heute Nachmittag haben wir einen Stadtbummel in Genua gemacht. Die Reise mit der Seaside hat mir sehr gefallen. Das war für mich das bisher schönste MSC-Schiff. Durch die großzügigen Außenbereiche ein tolles Schiff, für Kinder ein Paradies.
Es war erstaunlich, wie voll es plötzlich wieder auf dem Schiff war. Und ganz viele Deutsche fahren auch wieder. Viele sogar schon vollständig geimpft.
Jetzt mit der Seaview auf der Ostsee zu fahren muss auch herrlich sein. Und man hat eine viel kürzere Anreise. Ich wünsche Euch eine schöne Fahrt!
Hafenratte
am 06.06.2021 14:41
Vorhin gelesen: Italien ist von der Risikoliste genommen worden

Also keine Beschränkungen mehr für die Reiserückkehrer aus Italien nach Deutschland.
Immer mehr Beschränkungen fallen, die Tourismus-Zahlen steigen rasant.
Vorhin bei Genua / Portofino: Die Zufahrtsstraße ist gesperrt, wegen Überfüllung. In Italien kommt auch wieder Leben in den Tourismus.
Bis es so ist wie früher, dauert es natürlich noch lange.

Ach wie war dat wieder schön auf der Kreuzfahrt! Und jetzt habe ich noch 3,5 Tage Besichtigung Genua, Cinque Terre, Portofino, Rapallo usw.
Bekomme schon wieder Sehnsucht nach der nächsten Kreuzfahrt. Grüße

Hafenratte
am 11.06.2021 19:53
Grüße aus der wunderschönen Schweiz

wo ich nach Beendigung der Kreuzfahrt dank eines guten Freundes noch einige Tage verweilen darf.

Also die Kreuzfahrt war echt schön, auch mein Nachprogramm von drei einhalb Tagen. Ich habe mir Genua angeschaut, Portofino und zwei Dörfer der Cinque Terre. Eigentlich wollte ich noch länger wandern, habe aber meine Pläne geändert nachdem ich nach einem Tag ziemlich kaputt war. Und dafür lieber noch einen Tag am Strand in Genua verbracht. Das Meer ist schon ordentlich warm, schätze so 21-22 Grad. Ich kann Euch ein Vor- oder Nachprogramm zu einer Kreuzfahrt ab Genua nur empfehlen. Man kommt mit dem Zug, Bus oder Boot überall hin. Die Landschaft ist herrlich, Genua wird unterschätzt. Und noch ist nichts überlaufen. Super schön.
Grüße von der Hafenratte
Flo8382
am 23.06.2021 11:55
Fragen zu Corona Fahrten bei MSC

Hallo zusammen,

2 kurze Fragen: Werden unter den geführten Landausflügen auch welche speziell für Kinder/Familien durchgeführt ?

Wie genau funktioniert das mit dem Essen in Buffet restaurants, wird man komplett bedient (Auswahl von gerichten) oder wird nur am Buffet ausgegeben (von Mitarbeitern) ?
Hafenratte
am 23.06.2021 19:47
Hallo

Landausflüge speziell für Kinder/Familien sind mir nicht in Erinnerung. Höchstens die Strandausflüge in Syrakus und Taranto kann man so deuten. Oder Ziele, die Kinder interessieren: Z.B. Meeresaquarium Genua.

Essen in Buffet-Restaurants: Das Essen liegt hinter dem Glastresen. Die Angestellten reichen die Portionen über den Tresen. Also Ausgabe von Mitarbeitern. Auch Getränke wie Kaffee, Saft usw.. Du kannst aber zu jeder Mahlzeit auch ins Bedienrestaurant. Abends ist das sogar sehr zu empfehlen: Viel bessere Auswahl.
Marcel
am 15.08.2021 17:42
Landgänge

Hallo, is unser erstes Mal mit MSC. Könnt ihr mir sagen was ca Landgänge kosten? Bei Aida ist es pure Abzocke.
Grüße Marcel
Hafenratte
am 16.08.2021 21:39
Ich schaue mal ob ich noch Preise von der Seaside habe

Aber günstig sind sie bei MSC auch nicht. Geringfügig günstiger als bei Aida vielleicht. Wobei MSC ein Ausflugspaket zum Paketpreis anbietet. Das ist günstig. Und es mehren sich die Meldungen, dass man wieder individuell von Bord darf bei MSC. In Griechenland, Kroatien und jetzt angeblich sogar bei einigen Stationen im Ostseeraum. Voraussetzung: Man ist vollständig geimpft.

 
zurück