MilesAndMore
HOTLINE: 06024 / 6718 0 (MO-SO 9-20 UHR)
Ausland: +49 6024 6718 0
Reisen mit der Emerald Sakara

Emerald Cruises: Emerald Sakara

 
 

Alle Termine der Emerald Cruises: Emerald Sakara

35 Routen:
Emerald SakaraEmerald Cruises
Filtern
  • Anzahl Nächte


  • Zielgebiete
  • Reiseland
  • Abfahrtshafen
  • Zielhafen
  • Anfahrtshafen


  • Themen
  • Schiffsart
* Die Ermäßigung bezieht sich auf den (ehemaligen) Katalogpreis des Veranstalters.

Emerald Cruises - Emerald Sakara

Mit dem Kreuzfahrtschiff Emerald Sakara sticht ab 2023 eine neue Luxusyacht in See: Lediglich 100 Gäste haben an Bord dieses beeindruckenden Schiffes Platz. Für sie gibt es 50 Kabinen, die Crew besteht aus 64 Mitarbeitern, die eine exzellente Versorgung garantieren. Die Emerald Sakara, das Schwesterschiff der Emerald Azzurra, überzeugt auch die anspruchsvollsten Gäste mit ihrer umfangreichen Ausstattung - in jeder Beziehung.

Kabinen und Suiten

88 Prozent der Kabinen sind mit einem eigenen Balkon ausgestattet, Innenkabinen gibt es nicht. Auch keine Kabinen mit winzigen Bullaugen; bereits in den “kleinsten” Außenkabinen mit 17 bis 19 Quadratmetern gewährt ein großes Fenster den Blick auf die wogenden Wellen. Noch mehr Platz gefällig? Aber gerne, eine Balkonkabine ist nicht unter 26,5 Quadratmetern zu haben!

Den puren Luxus finden Sie hingegen in einer der verfügbaren Suiten: So bietet die Terrace Suite ca. 60 Quadratmeter Platz, eine Yacht Suite ist noch ein wenig größer. Neben den üblichen Zuwendungen gewährt die Reederei den Gästen dieser Domizile täglich zwei gereinigte Kleidungsstücke, eine Flasche Champagner zu Beginn der Reise sowie verschiedene Kopfkissen nach Wunsch. Weitere Zuwendungen erwarten Sie in einer Owner´s Suite, die ca. 108 bis 111 Quadratmeter groß ist.

Leben auf der Emerald Sakara

Die öffentlichen Bereiche der Sakara sind deutlich größer als die vergleichbarer Yachten - das zeigt sich bereits bei den unterschiedlichen Außenbereichen: Zuoberst, auf dem Sky Deck, finden Sie die großzügige Sky-Bar, die mit gemütlichen Outdoor-Möbeln zum Bleiben einlädt, auch ein kleiner Pool ist hier zu finden.

Auf dem Pool Deck nehmen Sie im Pool Café einen kleinen Snack zu sich oder entspannen einfach auf einer der Sonnenliegen, die sich um den großen Infinitypool reihen. Die Liegen, wie auch die Tische, stehen in kleinen, fast schon privat anmutenden Gruppen beisammen und werden so zum ganz persönlichen Refugium. Es lohnt sich also, ein oder mehrere gute Bücher mit an Bord zu nehmen!

Auf dem Observation Deck sind Sie dann dem Wasser noch ein Stück näher. Mit etwas Glück beobachten Sie an der Reling springende Delphine, die oft das Schiff eine ganze Weile begleiten - ein unvergessliches Schauspiel

Für Sportbegeisterte ist das Deck darunter interessant: Hier befindet sich die Marina-Plattform, von der aus verschiedene Wassersportarten wie Stand-Up-Paddling oder Schnorcheln möglich sind. Bei Landgängen bietet sich eine Fahrradtour mit einem geliehenen E-Fahrrad an.

Kulinarik

Wie alle Bereiche auf dem Luxusliner zeigt sich auch das Reflections Restaurant auf dem Emerald Deck modern und schnörkellos elegant. Warme Grautöne, Stein, Leder und Chrom bestimmen das Bild. Zugunsten der Gäste nimmt sich der Raum zurück, protzt nicht mit überschwänglichen Formen und Materialien, wie das auf anderen Kreuzfahrtschiffen der Fall ist, vielmehr wird er zur Bühne für Sie und die anderen Passagiere.

Ebenso hochwertig - und dabei völlig unaufgeregt - kommt dann das Essen auf den Tisch. Beispielsweise eine Pizza, die durch ihren besonders dünnen und knusprigen Teig besticht. Oder Muscheln, frisch aus dem Meer. Sie bevorzugen einen knackigen Salat? Oder doch lieber die gemischte Vorspeise, deren mediterrane Zutaten so wunderbar in das Ambiente an Bord passen? Selbstverständlich sind alle Gerichte wie auch Softdrinks, Biere und Weine zu den Essenszeiten im Reisepreis inkludiert.

  • Auf die Emerald Sakara passen bis zu 100 Passagiere.

    Weitere Infos...
  • Die Emerald Sakara wurde im Jahr 2023 gebaut.

    Weitere Infos...
  • Die angebotenen Bordsprachen sind je nach Reederei unterschiedlich. Neben den deutschen Reedereien AIDA, TUI Cruises und PHOENIX bieten auch Reedereien wie Costa und MSC deutschsprachige Ansprechpartner und Landausflüge. Die angebotenen Bordsprachen werden in der Regel in der Reiseausschreibung genannt. Außerdem besteht die Möglichkeit, nach einer gewünschten Bordsprache zu filtern.
  • JetFleet